MMRPG - Instrument zur Unterhaltung oder zur Verwirklichung?

Hier dürfen sich alle als Schinder fühlen
Benutzeravatar
Finisher
Beiträge: 36608
Registriert: Di 8. Jan 2002, 14:03
Wohnort: Ubstadt-Weiher

Beitrag von Finisher »

Ich hab bei worldofwar.de nen schönen Artikel gelesen, der vielleicht hierzu passt:
http://wow.gamona.de/index.php?seite=pp&pid=179
Benutzeravatar
Supermissy
Beiträge: 6107
Registriert: Di 8. Jan 2002, 00:18
Wohnort: Obertshausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Supermissy »

@Fini: diesen Artikel habe ich gelesen und dazu hatte ich glaub auch was in den Kommentarthread geschrieben. Wie ich dort und auch hier in meinem vorigen Post gesagt hatte, denke ich nicht, dass Blizzard an dieser Entwicklung allein schuld ist. Die Entwicklung in GW zeigt überdeutlich, dass es den Leuten egal ist, ob es nötig wäre: sie horten trotzdem Items und unternehmen unverhältnismäßige Anstrengungen, um beispielsweise einen Schwertknauf zu erlangen, der nicht nur +29, sondern eben +30 Leben bietet. Das wird gemacht, egal ob dem Spielehersteller das recht ist oder ob es so angedacht war. Bei WoW war es sicherlich so angedacht, dass es Sachen geben soll, die nur durch heftiges und konsequentes Gefarme zu erlangen sind und Blizz sieht, dass genau das bei den Leuten am besten ankommt und sie bei der Stange hält, deshalb wird mehr desselben geschaffen. Die Leute, die das nicht wollen und mehr Itemgerechtigkeit und Inhalte für Kleingruppen verlangen, schreien vermutlich nicht laut genug und haben noch nicht genügend Accounts gekündigt, um mit ihren Beschwerden ernst genommen zu werden. Wenns finanziell nicht weh tut, wird Blizzard seine Politik wohl auch nicht ändern.

Ich denke der Weg, den Anet gegangen ist und der für Gelegenheitsspieler oder einfach weniger itemgeile Menschen perfekt ist, lässt sich auf ein WoW auch nicht ohne weiteres übertragen. Zur Erklärung für Diejenigen die das nicht kennen: es gibt in der Welt verteilt "Sammler" bei denen man unterschiedlichste - auch perfekte - Items für eine Gegenleistung von 3 - 5 von Monstern gedroppten Rohmaterialien eintauschen kann. Sie sind i.d.R. genau so gut nutzbar wie sehr wertvolle Drops, man muß aber kein Geld, sondern nur etwas Zeit aufwenden (Items sammeln, Sammler aufsuchen). In einem Spiel wie WoW jedoch, wo bessere Items nicht nur einen marginalen, sondern einen z.T. sehr erheblichen Spielvorteil bringen, würde wohl ein Aufschrei durch die Reihen der Farmer gehen, wenn auf einmal jeder kleine Popel nur mit etwas Mühe und 100%iger Erfolgschance brauchbare Items finden könnte. Die Leute, deren Schwanz pro Stunde Farmen einen halben cm größer wird, würden ob dieser "Ungerechtigkeit" wohl reihenweise abspringen. Deshalb wird Blizz soetwas kaum machen, das täte im Geldbeutel mehr weh als ein paar unzufriedene Einzelspieler.

Wenn man das möchte, wird man wohl auf ein MMO der nächsten Generation warten müssen, die entsprechende Ansätze zum Teil bieten.

Gruß Missy

P.S. Und Chapter II wird vermutlich auch sehr genial :)
Bild
Benutzeravatar
Metzelorgie
Beiträge: 11852
Registriert: Di 8. Jan 2002, 12:20
Wohnort: Worms

Beitrag von Metzelorgie »

Äh, ich verstehe eines nicht genau Missy.

Wo ist nu der Unterschied, ob ich direkt MOBs/Instanzen farme um an einen Gegenstand ranzukommen, oder aber Viecher farme, die mir irgendwelche Items droppen die ich dann wiederum gegen den gewünschten Gegenstand eintauschen kann? :kopfkratz:
Oder ist die Droprate 100%?
￾￾◘


- Sir, we're surrounded by enemy forces!
- Excellent. We can attack in any direction.

*************************************

- Yoda: Andere Seite dunkel ist ... sehr dunkel ist.
- Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Benutzeravatar
Supermissy
Beiträge: 6107
Registriert: Di 8. Jan 2002, 00:18
Wohnort: Obertshausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Supermissy »

Die Droprate für Sammlergegenstände, die man übrigens auch zur Herstellung von Rohstoffen verwenden kann (und dazu auch häufiger verwendet als dass man sie tatsächlich zu Sammlern trägt) beträgt meines Wissens ca. 1/5. 20% der Mobs der gewünschten Sorte lässt also eins fallen (ich glaube, bei ganz wenigen Gegenständen ist sie geringer). Brauchen tut man je nach Sammler lediglich 3 - 5 Gegenstände. Dafür, das Gewünschte tatsächlich auch tauschweise zu erhalten, ist die Chance dann tatsächlich 100%.

Ist man mit einer Gruppe unterwegs, werden die Drops geteilt und es dauert ein kleines bischen länger, bis man seine 3 - 5 Sammlergegenstände zusammen hat. Eine große Sache ist das allerdings trotzdem nicht, fehlende Exemplare kann man auch für kleines Geld (20 - 100 Gold) von anderen Spielern kaufen, die vielleicht mehr Glück hatten, aber nichts von diesem Sammler brauchen.

Natürlich bekommt man bei GW die Items nicht nachgeschmissen, aber man kann sich planvoll und mit verhältnismäßigem Aufwand an den Erwerb des gewünschten Items machen mit insgesamt 100%iger Erfolgschance. Einen Unterschied zu WoW, wo die Leute zu 40st auf ein Übermonster rennen, viele Stunden dafür brauchen und am Ende wenn überhaupt nur Einer (!) der Glückliche ist der ein Item bekommt sehe ich da doch.

Wenn ich natürlich ein leet aussehendes (weil blau glühendes) Eis-Drachenschwert haben möchte, das in der ganzen Welt nur an einer einzigen, heftig befarmten Stelle dropt, dann muß ich dafür natürlich auch hart grinden (die Leute sind sich wegen der Instanzierung dabei zwar nicht direkt im Weg, aber es gibt einen "Itempool" und je heftiger der in Anspruch genommen sprich befarmt wird, desto "leerer" ist er und desto geringer ist die Chance, dass tatsächlich Eisdrachenschwerter droppen). Der Unterschied zu WoW ist aber wiederum, dass ich ein 15>50 Schwert mir auch beim Sammler holen kann und ein Eis-Upgrade hineinstecken (unter 500 Gold), das zwar dann nicht leet glüht, aber haargenau den gleichen Nutzwert hat wie das 40 Platin teure Stück. Auch da sehe ich einen Unterschied zu WoW.


Gruß Missy
Bild
Benutzeravatar
Metzelorgie
Beiträge: 11852
Registriert: Di 8. Jan 2002, 12:20
Wohnort: Worms

Beitrag von Metzelorgie »

Danke für die Erklärung. :)
Hört sich tatsächlich um einiges einfacher an, an benötigte Gegenstände ranzukommen.
￾￾◘


- Sir, we're surrounded by enemy forces!
- Excellent. We can attack in any direction.

*************************************

- Yoda: Andere Seite dunkel ist ... sehr dunkel ist.
- Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Antworten