sooo PC ist inner Mache, welche Schutzprogramme?

Hier dürfen sich alle als Schinder fühlen
Benutzeravatar
Metzelorgie
Beiträge: 11852
Registriert: Di 8. Jan 2002, 12:20
Wohnort: Worms

Beitrag von Metzelorgie »

Tjoa Alenco, nach dieser Aussage werde ich für die nächsten Beratungsgespräche 50 € die Stunde berechnen. :p
￾￾◘


- Sir, we're surrounded by enemy forces!
- Excellent. We can attack in any direction.

*************************************

- Yoda: Andere Seite dunkel ist ... sehr dunkel ist.
- Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Benutzeravatar
MrsMiller
Beiträge: 593
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 16:53

Beitrag von MrsMiller »

ich soll das alles tippppppennn????????

muh

Asus p4c800
p4 S 478 3GHZ 1024 Prescott 800 mhz
2 DDR Infineon 512 MB
SATA 80 GB Maxtor
AGP 128 MB FX 5900 XT MSI VTD
MIDI CL-8131U 350 W
ZUB Lüfter DVD IDE Toshiba

tastatur + maus normal halt

isch kann ja immer noch nit editieren - aber ich war ja lieb ich brauch doch keine 50 teuro zahlen gell

außerdem soll eine schalldämmung mit guten matten 50 teuro eh schon kosten -.-

editet by Rheinlander ^^
Mama Nipf

grüßt alle Wasserratten ganz lieb :)
Benutzeravatar
Alenco
Beiträge: 4050
Registriert: Sa 2. Feb 2002, 13:10
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alenco »

jo die schalldämpfung nutzt auch metzel immer bei meinen fragen.^^

@metzelchen: dat werde ich mir merken. beim nächsten computerabend werde ich keine rücksicht mehr auf dich nehmen. da wirste dann schön abloosen.

:)
[size=75]Klug ist nicht, wer keine Fehler macht. Klug ist der, der es versteht, sie zu korrigieren. (lenin)

Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger. (Kurt Tucholsky)

Die Menschen leben alle unter dem gleichen Himmel, haben aber nicht alle den gleichen Horizont. (Konrad Adenauer)

Den Abstand zwischen Brett und Kopf nennt man geistigen Horizont.[/size]
Benutzeravatar
Metzelorgie
Beiträge: 11852
Registriert: Di 8. Jan 2002, 12:20
Wohnort: Worms

Beitrag von Metzelorgie »

Hört sich gut an, hätte wahrscheinlich ein anderes Board genommen, aber ASUS baut ja auch ganz gute.

Nochmal zu deinem Verbindungsproblem.
Schmeisst er dich kategorisch nach einer bestimmten Zeit raus? :kopfkratz:
￾￾◘


- Sir, we're surrounded by enemy forces!
- Excellent. We can attack in any direction.

*************************************

- Yoda: Andere Seite dunkel ist ... sehr dunkel ist.
- Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Benutzeravatar
MrsMiller
Beiträge: 593
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 16:53

Beitrag von MrsMiller »

alsooo die ersten ca. 45 mins war kp. dann das übliche "eure verbindung wurde getrennt. bitte drückt die escape-taste blabla"
das nächste mal nach 10 minuten, dann nach 8 oder so - schien immer kürzer zu werden die zeit

wobei der verkäufer hin und her überlegt hat ob er mir nicht lieber das board mit der anderen lüftung aber stattdessen 512 kb empfehlen sollte bei meinen anforderungen, weil die prescott lüfter noch relativ neu und nicht ganz ausgereift sein könnten (?) letztlich meinten seine kollegen aber, das wär nimmer so und könnte man ruhig nehmen

hargs schon wieder watt vergessen: alenco geh lieber duschen


mist ich kann jetzt editieren, aus die maus mitti schöne schinderei


metzeeeeeeeeel


erst haufenweise infos abfragen und mich dann hier dumm sterben lassen - oder bist du zu mittag und und ?

editet by Rheinlander ^^
Mama Nipf

grüßt alle Wasserratten ganz lieb :)
Benutzeravatar
MrsMiller
Beiträge: 593
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 16:53

Beitrag von MrsMiller »

wiiiiiieso werd ich hier ver-editiert schnüff

kann vielleicht nochmal irgendzwer was sagen? metzel ist wohl mit der kohle von alenco-beratungstelefonaten abgehauen ;)
Mama Nipf

grüßt alle Wasserratten ganz lieb :)
Benutzeravatar
MrsMiller
Beiträge: 593
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 16:53

Beitrag von MrsMiller »

gut red ich halt mit mir selbst -.-

im 4flamers war das problem bekannt - und simple lösung soll sein, eine extra lankarte zu nehmen. ich hab nämlich lan on board und da soll es wohl zu problemen kommen... nu bin ich aber mal gespannt!!!
Mama Nipf

grüßt alle Wasserratten ganz lieb :)
Benutzeravatar
SethDeBlade
Beiträge: 12490
Registriert: Mo 7. Jan 2002, 23:16
Wohnort: in der schönen Schweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von SethDeBlade »

ich drück dir die daumen :thumbs-up:
Benutzeravatar
MrsMiller
Beiträge: 593
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 16:53

Beitrag von MrsMiller »

danke ;)

wo se recht ham hamse recht - einbau eigener lan-karte = dat ding funzt :)
Mama Nipf

grüßt alle Wasserratten ganz lieb :)
Benutzeravatar
Supermissy
Beiträge: 6107
Registriert: Di 8. Jan 2002, 00:18
Wohnort: Obertshausen
Kontaktdaten:

Beitrag von Supermissy »

Eine gute Sache noch an Virenscanner ist selbiges hier, insb. in Anbetracht der Tatsache dass das nicht installiert werden muß und immer aktuell ist. Die Seite ist seriös und die Profi-Version dieses Programms wird wohl auch in der Firma, wo mein Schatzi arbeitet, mit Erfolg verwendet. Also der hat bei mir schon mal ein Matzel gefunden, wo AntiVir versagt hat. Es macht AntiVir allerdings nicht überflüssig, da das keine Funktion hat die im Hintergrund mitläuft.

Gruß Missy
Bild
Benutzeravatar
MrsMiller
Beiträge: 593
Registriert: Mi 12. Jun 2002, 16:53

Beitrag von MrsMiller »

besser spät als nie, danke für den tipp schau ich mir zu hause gleich mal an :)
Mama Nipf

grüßt alle Wasserratten ganz lieb :)
Benutzeravatar
Metzelorgie
Beiträge: 11852
Registriert: Di 8. Jan 2002, 12:20
Wohnort: Worms

Beitrag von Metzelorgie »

@ Milli
War verreist, deswegen habe ich dir nix sagen können.
Urlaub und so. ;)
￾￾◘


- Sir, we're surrounded by enemy forces!
- Excellent. We can attack in any direction.

*************************************

- Yoda: Andere Seite dunkel ist ... sehr dunkel ist.
- Obi-Wan: Mecker nicht, sondern iss endlich dein Toast!
Benutzeravatar
Cougaar
Beiträge: 3289
Registriert: Di 23. Jul 2002, 13:53
Wohnort: Eichenried
Kontaktdaten:

Beitrag von Cougaar »

Also.. ich arbeit rein zufällig in der IT Sicherheitsbranche.. da stört sich doch bestimmt keiner,w enn ich mich zu Wort melde, oder? Und ich entschuldige mich vorab für die Werbung ,die zwangsläufig entstehen wird.. ;)

ANTI-VIRUS

Von den kostenlosen Anti-Virus-Programmen halte ich nicht viel - zu umständlich in der Handhabung oder schwer wieder loszuwerden, bzw. grobe Fehler bei der Umsetzung der Updates - und ohne ständige und zuverlässige Erneuerung der Updates ist selbst das beste Virenprogramm nur Schrott. Wenn man ein gutes Proggie findet und damit umgehen kann und regelmässig nachprüft, ob die Updates auch wirklich klappen - Gratulation! Für die erste Zeit sicher eine Alternative, aber auf Dauer in meinen Augen, nicht unbedingt die effizienteste Lösung.

Gdata - benutzt die Kaspersky-Machine. Zuverlässig und laut einer großen unabhängigen Umfrage von der Benutzerfreundlichkeit für Privatanwender die Nummer zwei. Kaspersky selbst landete weiter hinten, da bei der Umfrage nicht die neueste Version benutzt wurde.

Norton - manche schwören auf Norton, ich selbst habe immer nur beobachtet, dass er den Computer sehr stark bremste und um ihn wieder vollständig loszuwerden musste ich die Festplatte neu-formatieren.

Trendmicro - haben eine sehr gute Deutsche Hilfestellung im Netz, leider braucht man die auch, denn bei der Installation kann es zu Problemen kommen, und sie sind nicht unbedingt die schnellsten, wenn es um neue gefährliche Bedrohungen geht. Sicherlich kein Fehlkauf, aber meiner Meinung nahc nicht unbedingt die beste Lösung. Eher etwas für Leute die Mail-Server schützen wollen.

Mein Tipp: McAfee VirusScan - laut obengenannter Umfrage, die benutzerfreundlichste Bedieneroberfläche, und einer der schnellsten wenne sum Reaktionszeiten geht. Nachteil - der McAfee-Support lässt manchmal zu wünschen übrig.. aber auch da habe ich eine Lösung und die heißt, VirusScan ASaP. Wenn man nicht unbedingt eine CD zuhause haben muss ist die online-Version der Software noch einfacher zu handhaben.. und der Support.. na ja, wenn ihr beim "richtigen" Händler einkauft (geht online) kommt ihr bei der Hotline bei mir durch! ;) Und weil ich kaum eine Ahnung habe, gebe ich euch an meine intellenten Kollegen weiter. Vom Preis her reden wir hier von und 50 EUR im Jahr, bzw. knapp über 70 für zwei Jahre.

FIREWALL

Erst mal die Frage - Software-FW oder Hardware-FW? Zumindest am Anfgang reicht sicher eine Software-Lösung.

Auch da gibt es zahlreiche kostenlose Lösungen, mein Favorit dort: Sygate. Ist für den Privatgebrauch kostenlos und mit etwas Hirnschmalz hat man da eine 1A-Kleinst-Lösung. Nachteil: ist in Englisch. Es Gibt noch andere Firewalls, ZoneAlarm zum Beispiel, aber die kenne ich nicht so genau. BTW, die Windows-"Firewall" ist keine.. dass ist Augenwischerei und ungefähr so sicher wie ein Aufkleber an der Haustür der sagt: "Bitte nicht reinkommen" - abgeschlossen ist die Haustür damit noch lange nicht.

Finger weg von Norton.. die Firewall ist etwas eigen und kann sich mit ISP-Software beissen (bei mir hat Norton immer die T-Online-Software gekillt) und mach laaaangsam.

Ich vertreibe auch eine Desktop Firewall Lösung.. wieder McAfee und wieder online download.. ist ganz gut, ab und zu muckt die software bei der Installation, aber miene Techies hier stehen bereit telefonisch oder per email zu helfen (und wieder ein Grund dat Cougi anzurufen).

Im Großen und Ganzen - wenn man eine Software-Lösung will, würde ich zu einer kostenlosen tendieren.

Bei den Hardware-Firewalls will ich nur einmal darauf hinweisem - ein Router ist keine Firewall. Ein Router kann zwar einige Firewall-Funktionen übernehmen, ist aber begrenzt in seinen Sicherheits-Aspekten.

HW-Firewalls für den kleinen Geldbeutel, gibt es viele, SonicWall, Nokia, Netscreen, Aladdin, CheckPoint um ein paar gute zu nennen.. (und in ein paar Monaten auch eine von McAfee, und ja, ich werde sicher die auch vertreiben, aber wer jetzt schon eine Cougi-abgesegnete Hardware Firewall haben möchte - CheckPoint Safe@Office.. äh.. ich bin ja shcon ruhig).

EMAIL SICHERHEIT

Eines meiner liebsten Programme zum Thema Sicherheit - verkaufe ich nicht... es ist kostenlos! Nennt sich Mailwasher (http://www.mailwasher.net) - damit kann man von seinen verschiedenen eMail-Accounts die Mails einsammeln lassen und per Blacklist und Frienslist schon mal den groben Spam-/Virenmails aussortieren und löschen, bevor die Mails auf dem eigenen Rechner landen. das Proggie ist zwar auch in English, aber sehr einfach in der Bedienung.

Es gibt auch hier Kauf-Software - aber für den Privat-Gebrauch ist das mit Kanonen auf Mücken schießen. (Ja, ich verkaufe auch eMail - AntiVirus und-Spam.. aber die Lizenzen gehen ab 25 usern los.. also nix für daheim).
[size=84]Eventuelle, temporäre geistige Abwesenheit, welche in sporadisch und unvorhersehbaren Abständen die momentane oder generelle Anwesenheit dieses Benutzers theoretisch überflüssig macht, sowie die damit verbundenen und gegebenenfalls nicht tolerierbaren Komplikationen, die mit hoher Wahrscheinlichkeit daraus resultieren, bitten wir gütigst zu entschuldigen. Bei Verständnisproblemen dieses Textes, erfragen Sie bitte seine Bedeutung beim zuständigen Deutschlehrer.[/size]
Benutzeravatar
Gwom deEstartu
Beiträge: 3130
Registriert: Sa 22. Jun 2002, 18:18
Kontaktdaten:

Beitrag von Gwom deEstartu »

So ich wollte auch mal buddeln :D

Ne Spaß bei Seite. Es ist mal wieder Zeit das alt bekannte Thema des VirenScanners auf den Tisch zu bringen :)

Da ich immo auf jedem PC einen anderen im Einsatz habe und nun feststellen mußte, das nicht alle Schädlinge auch wirklich vernichtet werden wollte ich eigendlich auf Ein Packet umsteigen. Nun ist die Frage welches :D

Imho habe ich im Einsatz:

Norton ((+) ? (-) zieht Leistung wie Sau udn macht eigendlich nix :D )
Avast ((+) Der Anwender brauch nix machen (-) nervige Scanns beim Starten von Software)
Bitdefender ( (+) man merkt gar nicht das was da ist (-) kein Mail Scann)
AVG ((+) Intuitiv (-) kein Mail Scann)

So die letzten sind kostenlos der erste ist sogar im Original vorhanden :D

Nur welches würdet Ihr empfehlen? Kann auch ein ganz anderes sein :)
Benutzeravatar
Mari
Beiträge: 121
Registriert: Do 16. Mär 2006, 10:47
Wohnort: Hannover
Kontaktdaten:

Beitrag von Mari »

cih schwöre auf Antivir: free-av.de
ist kostenlos, update erfolgt automatisch, was mit einem 56k-Modem verständlicherweise etwas nervig ist, daß er jedesmal, wenn man online geht, erstmal lädt, aber ich hab ja dsl :D
ansonsten: verträgt sich unter WinME nicht mit dem Mailprog Eudora. das war's, ansonsten find ich es sehr toll, und kostenlos und völlig legal ist es auch noch. Scannt auch die mails, Festplattenscan muß man manuell anwerfen, hält sich ansonsten dezent im Hintergrund und ist kinderleicht zu bedienen.
die Mari

[size=84]*flauschiges Nipf*[/size]

[img]http://www.fsbio-hannover.de/phpBB2/images/smiles/F%20cheerful.gif[/img]
Antworten